EINLADUNG: Sound of Silence für das Auto der Zukunft – 10. internationaler steirischer Noise, Vibration and Harshness Kongress von 20. bis 22. Juni 2018 in Graz

10. INTERNATIONALER STEIRISCHER NOISE, VIBRATION & HARSHNESS KONGRESS | 20. - 22. JUNI 2018 | CONGRESS GRAZ

ISNVH-Logo2018_Dateline-SAE_500.png

Vom 20. - 22. Juni wird Graz zum internationalen Hotspot für die Automobilindustrie, wenn sich Experten aus der ganzen Welt am ISNVH Kongress (International Styrian Noise, Vibration & Harshness Congress) treffen, um allen hör- und spürbaren Schwingungen in Fahrzeugen auf die Spur zu gehen. Organisiert wird der ISNVH Kongress vom Grazer Forschungszentrum VIRTUAL VEHICLE in Kooperation mit MAGNA und AVL List. Das Motto lautet diesmal „The Sound of Silcence“. Rund 200 Spezialisten tauschen ihre Erfahrungen in diesem speziellen Bereich aus, um das Fahren künftig noch leiser und angenehmer zu gestalten. Während bei Verbrennungsmotoren etwa die Geräusche weiter reduziert werden, müssen bei den flüsterleisen Elektromobilen sogar spezielle Sounds entwickelt werden, damit sie im Verkehr nicht überhört werden. Zugleich erzeugen die Elektromotoren und elektronischen Komponenten wieder störende hochfrequente Töne. Bei Hybridfahrzeugen kommt es in Sachen Geräuschentwicklung manchmal sogar zu unerwarteten, verwirrenden akustischen Rückkopplungen. Am Kongress wird über dies und zahlreiche weitere Themen wie Material Modelling, Aeroacoustics, Sound Quality oder Numerische Simulation und Optimierung diskutiert.

  ©VIRTUAL VEHICLE

 ©VIRTUAL VEHICLE

PASSENGER COMFORT: Wohlfühlfahrraum fürs autonome Fahrzeug

Immer wichtiger wird das Thema Fahrkomfort. Ein besonders angenehmes und ruhiges Fahrerlebnis ist im Zeitalter des autonomen Fahrens ein wichtiges Kriterium. Denn das Auto entwickelt sich je nach Anforderung zunehmend zum Büro oder Unterhaltungs- und Entspannungszentrum. Umso wichtiger ist es, unangenehme Geräusche und Vibrationen zu verhindern. Das VIRTUAL VEHICLE ist sowohl bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge wie im Bereich Geräusche und Schwingungen in zahlreichen internationalen Projekten engagiert, um die neuen Herausforderungen der künftigen Mobilität zu lösen. Da stellen sich zahlreiche Fragen: Wie beeinflussen etwa die Leichtbauweise und das Energiemanagement das Komfortempfinden von Passagieren? Zugleich geht es darum, die Themen Effizienz, Kosten und Komfort, wozu neben Lärm, Vibrationen etwa auch die Luftqualität und einiges mehr zählen, unter eine Karosserie zu bringen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auch unter www.isnvh.com.

 

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor:

10. internationaler steirischer Noise, Vibration & Harshness Kongress
20. - 22. Juni 2018
Congress Graz

>> Pressegespräch am 21. Juni 2018 mit Beginn um 10:15 Uhr<<

 

HOCHKARÄTIGE KEYNOTES:

  • Dr. Laurent Gagliardini – PSA Groupe
  • Dr. Dong Chul Park – Hyundai Motor Company
  • Prof. Steve Elliot – University of Southhampton
  • Prof. Chris Fuller – Virginia Tech / NASA

Bitte um Anmeldung unter katrin.ruckenstuhl@manggei.com oder telefonisch unter +43 664 5052422.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Kontakt für Rückfragen:
Katrin Ruckenstuhl, MA
director media consulting
T +43 664 5052422
katrin.ruckenstuhl@manggei.com